Fachausstellung Bau mit Seminaren in Zeiten von Corona - powered by NordBau
09. - 12. September 2020 | Mittwoch - Samstag
66. NORDBAU NEUMÜNSTER | 08. - 12. September 2021 | Mittwoch - Sonntag

Fachausstellung Bau - Auf- und Abbauzeiten

Freigelände

Mo. 31.08. 7:00 - 16:30 Uhr
Di. 01.09. 7:00 - 16:30 Uhr
Mi. 02.09. 7:00 - 16:30 Uhr

Freigelände und Hallen

Do. 03.09. 7:00 - 16:30 Uhr
Fr. 04.09. 7:00 - 16:30 Uhr
Sa. 05.09. 7:00 - 19:00 Uhr
So. 06.09. 7:00 - 19:00 Uhr
Mo. 07.09. 7:00 - 22:00 Uhr
Di. 08.09. 7:00 - 23:00 Uhr

In Ausnahmefällen kann in Absprache mit der Messeleitung mit dem Aufbau früher begonnen werden. Am Dienstag, dem 08.09. muss mit dem Aufbau der Stände spätestens um 18 Uhr begonnen werden.


Wichtige Hinweise für Aufbauteams

Bitte beachten Sie...

Für den Auf- und Abbau der Fachaustellung müssen die Anlieferer sowie die Aufbauteams registriert werden. Hierzu werden an der Einfahrt zum Gelände Formulare verteilt, diese sind vollständig auszufüllen und bei der Ausfahrt wieder abzugeben. Sicherlich wird dieser Vorgang etwas Zeit in Anspruch nehmen, wir bitten um Verständnis. Die Registrierung ist bei jedem Befahren des Geländes notwendig, auch wenn Sie bereits auf dem Gelände waren.

Bitte informieren Sie auch Ihre Mitarbeiter und Zulieferer!


Abnahme des Messestandes

Für die Gewährleistung der Entzerrung der Besuchergruppen wurde bereits bei der Standvergabe genügend Bewegungsfläche zur Verfügung gestellt. Bitte beachten Sie die maximale Personenzahl auf Ihrem Stand. Die Einhaltung der Schutzmaßnahmen kann vom Ordnungsamt während der Veranstaltung temporär überprüft werden.


Abbauzeiten Fachausstellung Bau

Freigelände

Sa. 12.09. ca. 18:30 - 24:00 Uhr
So. - Mi. 13. - 16.09. 07:00 - 18:00 Uhr
Do. letzter Abbautag 17.09. 07:00 - 18:00 Uhr

Hallen

Sa. 12.09. ca.18:30 - 24:00 Uhr
So. - Di. 13. - 15.09. 07:00 - 18:00 Uhr
Mi. letzter Abbautag 16.09. 07:00 - 16:30 Uhr

Messegut

Das Messegut kann nach diesen Terminen nicht mehr auf dem Messegelände verbleiben. Ausnahmen müssen rechtzeitig mit der Messeleitung abgestimmt werden. Bei Nichteinhaltung der Termine erfolgt eine Einlagerung beim Messe-Spediteur gegen Berechnung.


Messestände

Die Plätze für die Messestände in den Hallen sind besenrein, im Freigelände wie vorgefunden (abgezogen und eingeebnet), vor Verlassen der Messe an die Messeleitung zu übergeben. Bei Nichtbeachtung muss diese Arbeit auf Veranlassung der Messeleitung zu Lasten des Ausstellers durchgeführt werden.