65. NORDBAU NEUMÜNSTER | 09. - 13. September 2020 | Mittwoch - Sonntag

NordBau 2018 mit großer Geräte- und Maschinenvielfalt

(Neumünster) Vom 5. bis 9. September 2018 lädt die 63. NordBau auf das Messegelände Holstenhallen nach Neumünster ein. Die größte Kompaktmesse fürs Bauen im nördlichen Europa ist die Plattform für Architekten, Bauingenieure, Bauherren und Handwerker.

Baumaschinen, Nutzfahrzeuge und Kommunalgeräte präsentieren sich auf einem 69.000 Quadratmeter großen Freigelände

Auf der NordBau sind die bekanntesten Hersteller der Branche vertreten und zeigen neue Trends und moderne, effiziente Maschinen in großer Vielfalt. Hochwertige Produkte stehen bei Fachbesuchern wieder hoch im Kurs.

Die NordBau 2018 legt den Fokus für Planer und die verschiedenen Gewerke auf die digitale Vernetzung beim Bau und stellt den Trend „safe@home – Sicherheit und SmartHome im Zuhause“ in den Mittelpunkt ihrer Sonderschauen.

(Neumünster) Vom 5. bis 9. September 2018 findet in den Holstenhallen Neumünster die 63. NordBau statt – der Treffpunkt für die Bauwirtschaft und alle Bauverantwortlichen im nördlichen Europa!

Safe@home – sicher, smart, komfortabel und energiesparend!

Durch die fortschreitende Digitalisierung bei der Haus- und Haustechniksteuerung ergeben sich viele Vorteile für Wohnungs- und Immobilienbesitzer sowie auch für Wohnungsverwaltungen: Nicht nur bei der Energieversorgung mit neuen Heizungstechniken lässt sich Geld einsparen, auch beim wichtigen Thema Einbruchvorbeugung werden durch die Digitalisierung neue, erfolgreiche Wege beschritten.

NordBau 2018 setzt Schwerpunkte: „digitale Baustelle” sowie „safe @ home” rund um Sicherheit und SmartHome im Zuhause.

(Neumünster) Vom 5. bis 9. September 2018 findet in den Holstenhallen Neumünster die 63. NordBau statt – seit über sechs Jahrzehnten der Treffpunkt für die Bauwirtschaft und alle Bauverantwortlichen im nördlichen Europa!  

NordBau 2017: Schwerpunkte „Grün in die Stadt!“ und „Digitalisierung“ großer Erfolg

Neumünster. Mit großem Interesse an den Sonderschauen „Grün in die Stadt!“ und „Digitalisierung am Bau“ ist heute (17. September 2017) die diesjährige NordBau zu Ende gegangen. 66.200 Besucher zählte Nordeuropas größte Kompaktmesse für das Bauen im 62. Jahr ihres Bestehens. Die Besucherzahl stieg damit gegenüber dem Vorjahr um 6.000 an. Mit 849 Ausstellern aus 15 Ländern war die Messe zum 16ten Mal in Folge ausverkauft.


Akkreditierung

Akkreditierung

Downloads

Downloads

Anreise

Anreise

Ansprechpartner

Ansprechpartner